Pächter/in für die Bewirtschaftung der Weichser Bürgerstubn gesucht!

ba1629_7f43bf117174459cb4bfe3a135742716~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
27. Januar 2019

27.01.19, Weichs, F2-Jugend gelingt der ganz große Wurf - En

Eingesetzte Spieler: Tor: Nicholas, Feldspieler: Benno, Johannes H. (1 Tor), Johannes O., Linus (1 Tor), Laurenz, Elias (5 Tore), Magnus, Jose (9 Tore)

Wie soll man nach so einem Turnier geordnete Worte finden. Bin immer noch sprachlos, was die Jungs heute geleistet haben. Die Weichser Turnhalle stand Kopf. Ganz großer Fußball in dieser Altersklasse.

Jetzt aber der Reihe nach. Unsere F2-Jugend hatte schon mehr als überraschend diese Hauptrunde erreicht. Deshalb musste eigentlich jedem von Anfang an klar sein, dass wir maximal Außenseiterchancen auf den Gruppensieg, geschweige denn die weitere Qualifikation für die Endrunde hatten. Unsere Jungs bekamen es zunächst in der Gruppe mit den Vereinen SV Aubing, TSV Haar und Post SV München zu tun. Bis auf Aubing alles unbekannte Gegner. Somit galt es gut zu starten, um Sicherheit zu erlangen.

Das erste Gruppenspiel ging dann auch gleich gegen den SV Aubing. Hier erwartete man einen Gegner auf Augenhöhe, denn im Qualifikationsturnier wurde u.a. Gröbenzell ein Unentschieden abgerungen, gegen die wir uns selber sehr schwer taten und ebenfalls nur Remis in der regulären Zeit spielten. Man konnte die Nervosität auf beiden Seiten spüren, einen Fehler zu machen. So entwickelte sich anfangs kein schönes Spiel und zum Glück erlöste uns Elias aus dem Gewühl heraus mit dem 1:0 Führungstreffer. Jetzt begannen beide Seiten endlich mit offenem Visier zu spielen. Das ergab Räume und Möglichkeiten zum vernünftigen Fussballspiel. Recht schnell nutzten unsere Jungs mit schönen Spielzügen den Platz und gingen mit herrlich herausgespielten Toren durch Jose und Johannes mit 3:0 in Führung. Das 4:0 leitete unser Abwehrfels Magnus höchstpersönlich ein, indem er den Ball nach vorne drosch und Jose nur noch den Fuß hinhalten musste. Jetzt konnte nichts mehr anbrennen. Jose erzielte das 5:1 nach einer Balleroberung im Mittelfeld. Den Schlusspunkt setzte wiederum Elias nach weitem und schnellem Abwurf von Nicholas. 6:1 zum Auftakt. Ganz zum Geschmack der Weichser Anhänger. Traumhaft.

Jetzt musste man im zweiten Gruppenspiel gegen die große Unbekannte „TSV Haar“ ran. Haar hatte sein erstes Gruppenspiel mit 5:1 gegen den Post SV München gewonnen. Es galt bloß nicht zu verlieren. In diesem Spiel hatten unsere Jungs von Anfang an die Unsicherheit abgelegt und begannen sofort mit schönem Kombinationsfussball. Die Jungs liefen sich frei und wurden von den Ballführenden gesehen und angespielt. So sah Jose, der gleich 2 Gegenspieler auf sich zog, den mitlaufenden Elias, welcher frei das 1:0 schoss. So einfach kann Fußball sein. Auch in der Abwehr wurde mit Übersicht gespielt und immer wieder der Torwart mit eingebunden. Sehr gut. Nachdem man zwischenzeitlich dann mit 3:1 vorn lag, war eigentlich der Drops schon gelutscht. Leider fühlten wir uns da vielleicht etwas zu sicher und vergaßen, dass Haar nicht umsonst in dieser Runde stand. So fielen zwei eher unglückliche Gegentore. 3:3. Zum Glück nicht verloren und vielleicht auch gut zu diesem Zeitpunkt. Die Jungs wussten jetzt, dass keine Mannschaft umsonst in dieser Hauptrunde stand.

Im letzten Gruppenspiel trat man noch gegen den Post SV München an. Da Haar vorher noch Aubing mit 8:4 besiegte, musste man mindestens mit 3:0 gewinnen. Ich weiß nicht, ob das die Jungs wussten, aber der unbedingte Torwille war ihnen anzumerken und so wurde teilweise überhastet der Abschluss gesucht. Die spielerische Überlegenheit sollte aber dennoch zeitnah belohnt werden und so gingen wir dann mit 2:0 (2xJose) in Führung. Das 3:0 müssen wir Linus auf die Fahne schreiben. Denn ohne seinen Vorstoß und Abschluss, wäre der Verteidiger nicht in den Ball gelaufen und hätte den Ball über die Torlinie gedrückt.

Das Ergebnis hätte dann eigentlich schon gereicht, aber Elias schaffte dann absolute Sicherheit mit seinem wuchtigen 4:0. Fantastisch, das Über-Kreuz-Qualispiel wurde erreicht.

In diesem Spiel wollte man unbedingt Dachau aus dem Weg gehen und umso erfreulicher war somit der eigene Gruppensieg. In dem Qualispiel ging es nun gegen den nicht minder starken SV Riedmoos, doch bestimmt etwas eher besiegbaren Gegner. Riedmoos gewann in der Gruppe 2 Spiele und verlor einzig gegen Dachau. Ehrlich gesagt, war vor diesem Spiel der Glaube an einen Sieg eher gering. Das wollte man aber auf gar keinen Fall die Kinder spüren lassen. Die hatten es selber in der Hand. Das Spiel gestaltete sich wie erwartet hart und wir wurden anfangs weit zurückgedrängt. Unser Abwehrchef Magnus warf sich mehrere Male in die Schussbahn und verhinderte Schlimmeres. Nachdem Jose zum vielumjubelten 1:0 einnetzte, kochte die Halle und der Funken sprang auf die Kinder über. Jetzt wurde Fussball gearbeitet und zwar von allen. Jeder gab sein Bestes. Das 2:0 fiel dann nach Ballgewinn von Jose im Mittelfeld und einem Eigentor von Riedmoos. 2:0 Führung gegen Riedmoos. Was war hier los? Bitte kneifen! Sollte jetzt etwa der ganz große Traum möglich sein. Leider begann jetzt eine Druckphase von Riedmoos, in der der Anschluss zum 1:2 fiel. Jetzt begann das große Zittern und eine Abwehrschlacht. Den Jungs gelang es wieder und wieder einen Fuß vor den gegnerischen Torabschluss zu bringen. Irgendwann eroberten wir im eigenen Strafraum den Ball, dieser gelangte zu Jose, welcher einen 15m-Zuckerpass durch Freund und Feind hindurch, in den Lauf vom schnell startenden Elias spielte. Elias konnte so alleine auf das Tor zulaufen und den Ball verwerten. Jetzt brachen alle Dämme und die Halle stand Kopf. Das 4:1 von Jose war dann nur noch Kosmetik, da Riedmoos komplett öffnete. Die Weichser Zuschauer zählten die letzten 10 Sekunden lautstark runter und die Kinder liefen nach Spielschluss wie CL-Sieger aufeinander zu. Herrlich!!

Heute wusste die gesamte Mannschaft zu gefallen und zu begeistern. Alle haben einen großen Anteil an dem Erfolg. Ganz große Leistung Jungs!!!

  1. ba1629_7f43bf117174459cb4bfe3a135742716~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  2. ba1629_a3024a1ac50c48aa85761abdf26d118b~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  3. ba1629_ed9c2d79cfcc40ecafa9e210047cb7c6~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  4. ba1629_a5f5a281bb9941ee8cebc52ea01c1465~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  5. ba1629_5564070c09c8438aacec61a2d42288d7~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  6. ba1629_126f0134f42c4d5690c14b7d12da5700~mv2_d_3456_5184_s_4_2.jpg
  7. ba1629_a897ad881b244443ba2230258b27eb5c~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  8. ba1629_ce51aeb7a0934bfb8eeecda87e66feb3~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg
  9. ba1629_9ded8e1061304e03ac4fef8f3a471140~mv2_d_5184_3456_s_4_2.jpg

gez. Frank Lehmann

Bilder Björn Keckenbauer

Das könnte Dich auch interessieren

Bayern-Header
  • Junioren
  • Verein
  • AH
  • 1. Mannschaft
  • 2. Mannschaft
Pokalkracher gegen den FC Bayern München für unsere AH
Was für ein Hammerlos!!In der dritten Pokalrunde trifft unsere SG Weichs/Indersdorf gegen die Senioren A vom FC Bayern München. Der amtierenden Deutsche Meister Senioren A gastiert am 6. Mai um 18:30 Uhr in Markt Indersdorf.Wir freuen uns…
15. April 2024
von
Robert Gruber
WhatsApp Image 2024-04-15 at 11.57.14
  • Junioren
Dritter Fußball5-Spieltag unserer F-Jugend in Trudering
Am Samstag durfte unsere F-Jugend beim Mini-Fußball-Event in Trudering antreten.Bei strahlendem Sonnenschein war bereits um 09.00 Uhr Anpfiff und die Kinder legten los.Im ersten Spiel traten unsere Weichser gegen Poing an.Die Partie war sehr eng und es…
15. April 2024
von
Ferdinand Wirosaf
IMG_6650
  • Junioren
Knapper Sieg im Heimspiel gegen Gerberau
Mit einem knappen aber nicht unverdienten 1:0-Sieg verließen die Kicker der Weichser D1 am heutigen Sonntag den Platz. 60 lange und harte Minuten kämpften und ackerten die Jungs gegen gut stehende und stets kämpfende Gerberauer. Von Anfang an…
14. April 2024
von
Robert Gruber
IMG_2589.JPG
  • Junioren
…es gibt noch Luft nach oben!
Vor den Osterferien konnte unsere E2 den ersten Sieg einfahren. Das Spiel gegen Garching ging vielversprechend los und die Jungs zauberten bis zur Pause den Ball fünfmal ins gegnerische Netz. Mit diesem Vorsprung waren wir uns ziemlich sicher, das…
14. April 2024
von
Sandra Raisch
WhatsApp Image 2024-04-05 at 13.57.29
  • Verein
Throwback Thursday - heute vor 25 Jahren
Spannend, was man manchmal in der Zeitung liest 😉…
04. April 2024
von
Robert Gruber
IMG_6580
  • Junioren
Keine Ostergeschenke für die D1
Am letzten Spieltag vor den Osterferien ging es für unsere D1 nach Allach. Bei ungemütlichen Verhältnissen, machte es uns der Gegner ebenso ungemütlich. In einem Spiel, das lange geprägt war von Fehlpässen, Unkonzentriertheiten und…
24. März 2024
von
Robert Gruber
Datenschutz
Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.