Pächter/in für die Bewirtschaftung der Weichser Bürgerstubn gesucht!

082210_86c797a5d5ac4daebf1fc58e9bf0d148~mv2.jpg
18. April 2023
von
Sebastian Rost

Gelungener Saisonauftakt!

Nach einer ewig langen Pause (unser letztes Pflichtspiel war am 27.Juli 2022!) ging es bei uns endlich wieder um Punkte! Da die Dachauer AH-Punktspielrunde in den letzten Jahren immer mehr geschrumpft ist und wir letztes Jahr mit nur 5 Mannschaften die Meisterschaft ausgespielt haben, hat der BFV die Dachauer Liga und die Freisinger Liga, welche die gleichen Probleme hat, zusammengelegt. Dadurch ist nun eine schöne Liga mit 8 Mannschaften entstanden. Eine in unseren Augen sehr gute Entscheidung.

Und nun ging es also los mit dem ersten Spieltag. Wir spielten am Montagabend auf dem neuen, sehr guten Kunstrasen in Indersdorf, Gegner war ein alt Bekannter, die SG Schwabhausen/Erdweg. Hier lieferten wir uns in den letzten Jahren immer relativ enge und ausgeglichene Spiele. Das sollte auch diesmal wieder der Fall sein.

Das Spiel startet etwas zerfahren, man merkte beiden Mannschaften die fehlende Spielpraxis und auch ein bisschen Nervosität an. Ein leichtes Übergewicht konnten wir uns erspielen, ohne dabei aber richtig gefährlich zu werden. Mit zunehmender Spieldauer wurde der Gegner allerdings etwas stärker. So fiel dann auch das 1:0. Nach einem Zweikampf am eigenem Strafraum viel der Ball dem gegnerischen Stürmer genau vor die Füße, der dann nur noch den Ball ins Tor einschieben musste. Danach verloren wir zunehmend den Faden und waren dann froh, das es in die Halbzeit ging. Wir nahmen einige Wechsel vor, wir hatten das Glück ein starke Bank zu haben, und nahmen uns vor wieder mehr Ordnung und Ruhe ins Spiel zu bringen. Das klappte dann auch sehr gut. Wir wurden ruhiger am Ball, konnten mehr Anspielstationen im Mittelfeld schaffen und ließen den Ball von hinten raus sehr gut laufen. Wir kontrollierten das Spielgeschehen und konnten durch unseren Neuzugang Dimi in der 53. Minute ausgleichen. Tobi hatte aus 10m abgezogen und traf nur den Pfosten, der Ball sprang zurück ins Feld und Dimi reagierte am schnellsten und vollendete zum 1:1. Dimi kam erst kurz vor der 2. Halbzeit in Indersdorf an, er war im Heimaturlaub in Griechenland, wurde direkt von unserem Wirt Theo vom Flughafen abgeholt und nach Indersdorf gebracht. Umgezogen, 10 Minuten warm gemacht, eingewechselt, Tor gemacht. Das ist ein Einstand nach Maß! Nach dem 1:1 war das Spiel wieder etwas ausgeglichener mit wenigen Tormöglichkeiten auf beiden Seiten und etwas mehr Spielanteilen auf unserer Seite. Nach einer Unachtsamkeit auf unserer Seite hatte der Gegner eine gute Möglichkeit, als ein Schwabhauser alleine vor dem Tor glücklicherweise verzog. Auch wir hatten im weiteren Spielverlauf die ein oder andere Chance, das Siegtor zu erzielen, aber keine davon führte zum Erfolg. So war es dann wieder Dimi, der im Strafraum einem Verteidiger den Ball vom Fuß spitzelte, dieser aber durchzog und nur noch Dimi’s Füße traf. Ein klarer Elfmeter 8 Minuten vor dem Ende. Max trat an und verwandelte souverän zum 2:1. In den verbleibenden Minuten konnten wir Gegner und Ball von unserem Tor fernhalten, so dass der Gegner zu keinen nennenswerten Szenen mehr kam und wir das Spiel am Ende souverän nach Hause gebracht haben.

Ein etwas glücklicher, aber aufgrund der guten 2. Halbzeit nicht unverdienter Sieg gegen unsere Freunde aus Schwabhausen/Erdweg. Im Anschluss konnten wir bei unserem Theo, der extra für uns seine Wirtschaft geöffnet hatte, unseren Sieg bei Ouzo, Bier und Gyros gebührend feiern.

Diese Woche steht dann auch gleich schon das nächste Spiel an. Wir nehmen diese Saison auch am Kreispokal München teil und spielen am Freitag um 19Uhr gegen den FC Croatia München.

Beitrag aus der Kategorie:
Datenschutz
Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.