Pächter/in für die Bewirtschaftung der Weichser Bürgerstubn gesucht!

IMG_5839
10. März 2024
von
Stefan Fritz

Keine Tore Keine Punkte

Am 09.03.2024 startete unsere C-Jugend gegen das Team vom Lerchenauer See in die Rückrunde. Wir hatten zuvor eine knapp 4 wöchige Vorbereitung absolviert, die jedoch nicht rund lief. Die Trainingsbeteiligung war deutlich geringer wie in der Vorrunde. Wir hatten mit Verletzungen und krankheitsbedingten Absagen zu kämpfen. Es war den Spielern auch die lange Winterpause anzumerken, wo wir nur bedingt in der Halle etwas trainieren konnten. Somit waren die Trainings oft mehr als holprig und wir absolvierten die ersten Testspiele.

Gegen den SV Germering, der in der Vorrunde noch in der Kreisliga agierte, konnten wir eine gute erste Hälfte absolvieren. Die 2:0 Halbzeitführung stimmte uns positiv. In Halbzeit zwei waren bei den Spielern große konditionelle Defizite erkennbar, was dann zu einer erhöhten Fehlerquote und Gegentore führte. Am Ende ging das Spiel 6:2 verloren.

Im nächsten Testspiel ging es gegen den SV Sulzemoos, die in der Kreisklasse spielen. Wir machten das Spiel - schenkten dem Gegner das 1:0 und vergaben eine Vielzahl an sicheren Torchancen. Es gelang uns trotzdem, das Spiel bis zur Pause auf ein 2:1 zu drehen. In Halbzeit zwei lag unser Fokus auf  verbale Diskussionen mit dem Gegner, dem Schiri und dem Chancen verschenken . Auch in diesem Spielabschnitt  war bei einigen Spielern die nicht vorhandene Fitness ausschlaggebend, dass wir das Spiel unnötigerweise 3:2 verloren.

Das letzte Testspiel ging gegen den Kreisligisten Röhrmoos/Ampermoching/Hebertshausen. Wir hatten zum Spiel schon einige krankheitsbedingte Absagen und mit dem Anpfiff waren einige Jungs bereits angeschlagen. Die ersten zwanzig Minuten machten Sie aber Ihre Sache wirklich gut, und gestalteten das Spiel offen nach vorne. Eine Unachtsamkeit nutzten die Gastgeber zum 1:0. Kurz darauf verletzten sich 3 weitere Spieler, was dann zum 3:0 Halbzeitstand führte. Es mussten gewechselt und umgestellt werden. Wir machten dann zu viele Fehler, und einige Spieler waren nicht bereit bis zum letzten zu kämpfen, um eine höhere Niederlage zu vermeiden. Das Spiel endete mit 9:0. Den Jungs wurde in der Kabine deutlich vermittelt, dass Sie sich nicht auf Ihre gute Vorrunde ausruhen können. Es fehlt aktuell einigen Spielern am notwendigen Ehrgeiz, mehr abzurufen wie das notwendige Minimum. 

In der letzten Trainingswoche vor dem Rückrundenauftakt waren dann wieder 17 Spieler im Training und wir versuchten uns auf unsere Stärken zu konzentrieren. Gegen das Team vom Lerchenauer See wollten wir die letzten Wochen abhaken und unsere positive Serie aus der Vorrunde fortführen. Wir begannen mit einem 3-5-2 bei besten Wetter. Es gab gleich zu Beginn eine Schrecksekunde, als unser Simon den Ball Richtung eigenen Strafraum in den Fuß des Münchner Stürmers spielte und dieser den Ball knapp am Tor vorbei schoss. Wir begannen uns mehr Spielanteile zu sichern und agierten immer mehr in der Gegnerischen Hälfte. Und trotzdem stand es 0:1. Die Münchner spielten ein Ball in die Tiefe Richtung Strafraum. Unser Vinzi hatte den Ball eigentlich schon abgelaufen und musste diesen nur zu unseren Ludwig spielen bzw. zur Seite klären. Nimm Ihn Du ich hab Ihn sicher nicht  führte zu einem verunglückten Pass welcher durch den Gästestürme abgefangen wurde. Dieser umkreiste unseren Ludwig und machte das umjubelte Tor für die Münchner. Wir agierten im Anschluss weiter in der Hälfte vom Lerchenauer See und erarbeiteten uns mehrere gute und sehr gute Chancen. Es war an dem Tag wie verhext. Vinzi, Nour und Jon schafften es nicht, den Ball ins Tor zu schieben. Bälle wurden noch zur Ecke abgefälscht oder wir setzten die Kopfbälle am Tor vorbei. Wäre der Abschuss mit direkter Ballabnahme möglich gewesen, wurde unnötigerweise im Strafraum nochmals gedribbelt bzw. ein Querpass gespielt. Selbst einen Elfmeter konnten wir nicht nutzen. Unser Jon machte Uli Hoeneß Konkurrenz. Schoss der Ehrenpräsident vom FC Bayern im EM Finale 1976 den Elfmeter in den Belgrader Nachthimmel - so schoss unser Jon den Ball über das Tor und sogar über die Halle der Stockschützen. So ging es in die Halbzeit. Den Kindern wurde vermittelt, dass wir gar nichts anders machen können - es muss nur das Tor getroffen werden. In den ersten zehn Minuten der zweiten Hälfte waren wir dann aber nicht auf dem Platz. Die Gäste stellten etwas um und agierten mit einem leichten Pressing. Unser Ludwig konnte im 1-1 gegen den Stürmer den Ball sichern und hielt uns weiter im Spiel. Bei einem weiteren Ballverlust im Spielaufbau erzielte der Spieler des Lerchenauer Sees mit einem Sonntagsschuss vom rechten Strafraumeck das 2:0. Ab diesem Zeitpunkt kamen wir immer nur Richtung Strafraum - erarbeiteten uns keine zwingenden Chancen mehr. Die Münchner konnten dann einen weiteren Konter zum 3:0 nutzen. Die Gäste hatten 5 Chanen und machten 3 Tore. Wir hatten 7-8 hochkarätige Möglichkeiten und nutzten keine. Bei einigen Spielern war dann auch der letzte Wille nicht mehr vorhanden, das Spiel drehen zu wollen. Es reicht einfach nicht aus, dass dies 4-5 Spieler richten und die anderen agieren dann mit. Es ist auch erkennbar, wenn es mal nicht läuft, dass einige Spieler nicht gewillt sind, alles für die Mannschaft abzurufen. Daran müssen wir jetzt arbeiten damit wir die nächsten Spiele wieder erfolgreich gestalten. Das wichtigste ist, dass wir wieder Tore schießen.

 

Das könnte Dich auch interessieren

IMG_6650
  • Junioren
Knapper Sieg im Heimspiel gegen Gerberau
Mit einem knappen aber nicht unverdienten 1:0-Sieg verließen die Kicker der Weichser D1 am heutigen Sonntag den Platz. 60 lange und harte Minuten kämpften und ackerten die Jungs gegen gut stehende und stets kämpfende Gerberauer. Von Anfang an…
14. April 2024
von
Robert Gruber
IMG_2589.JPG
  • Junioren
…es gibt noch Luft nach oben!
Vor den Osterferien konnte unsere E2 den ersten Sieg einfahren. Das Spiel gegen Garching ging vielversprechend los und die Jungs zauberten bis zur Pause den Ball fünfmal ins gegnerische Netz. Mit diesem Vorsprung waren wir uns ziemlich sicher, das…
14. April 2024
von
Sandra Raisch
IMG_6580
  • Junioren
Keine Ostergeschenke für die D1
Am letzten Spieltag vor den Osterferien ging es für unsere D1 nach Allach. Bei ungemütlichen Verhältnissen, machte es uns der Gegner ebenso ungemütlich. In einem Spiel, das lange geprägt war von Fehlpässen, Unkonzentriertheiten und…
24. März 2024
von
Robert Gruber
IMG_2284
  • Junioren
Trainingseinheit in Aufhausen
Diese Woche machte uns das Wetter einen gewaltigen Strich durch die Rechnung. Der Regen setzte unsere Trainingsplätze unter Wasser und wir konnten nicht trainieren. Da am Samstag aber Heimspieltag ist, mussten wir uns etwas einfallen lassen. Also verlegten wir…
22. März 2024
von
Sandra Raisch
IMG_6553
  • Junioren
Action Pur mit Fußball5 in Weichs
Am Sonntag nahm unsere F-Jugend am zweiten Mini-Fußball-Event der Rückrunde teil, das, wie schon eine Woche zuvor, in Weichs ausgetragen wurde.Gleich zu Beginn erwischten unsere Kinder einen Traumstart und konnten das erste Spiel gegen Garching mit 2:1 f…
18. März 2024
von
Ferdinand Wirosaf
IMG_6495
  • Junioren
Vom Winde verweht…
… oder zumindest arg davon beeinflusst, war das Heimspiel unserer D2 am heutigen Samstag. Pünktlich zum Anpfiff, pfiff den Gästen aus Odelzhausen und den Weichsern ein rauher Wind um die Ohren. Der tiefe und matschige Boden tat sein übriges…
16. März 2024
von
Robert Gruber
Datenschutz
Wir verwenden Cookies und andere Technologien auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell, während andere uns helfen, diese Website und Ihre Erfahrung zu verbessern.

Weitere Informationen über die Verwendung Ihrer Daten finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.